426

Beschluss
über die Gebühren für die Angebote der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung

vom 04.09.2018 (Stand 01.10.2018)
Der Regierungsrat des Kantons Luzern,

gestützt auf § 13 Absatz 1 des Gebührengesetzes vom 14. September 1993[1] sowie auf § 48 Absätze 5 und 6 des Gesetzes über die Berufsbildung und die Weiterbildung vom 12. September 2005[2]

auf Antrag des Bildungs- und Kulturdepartementes,

beschliesst:
§ 1
Grundsätze
1

Erwachsene ab vollendetem 25. Altersjahr haben für Beratungsgespräche der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Gebühren zu entrichten. Die Beratungsgespräche werden in Einheiten zu einer Viertelstunde abgerechnet. ​Gespräche von weniger als einer Viertelstunde Dauer sind unentgeltlich.

2

Für Kinder und Jugendliche und deren Erziehungsberechtigte, für Erwachsene bis zum vollendeten 25. Altersjahr, für Bezügerinnen und Bezüger von Sozialhilfe sowie in weiteren begründeten Fällen sind die ​Beratungsgespräche kostenlos.

§ 2
Höhe der Gebühren
1

Die Gebühren für ein Beratungsgespräch betragen pro Stunde (inkl. MwSt.):

a. für Erwachsene ab vollendetem 25. Altersjahr mit Wohnsitz im Kanton Luzern 120 Franken,
b. für Erwachsene ab vollendetem 25. Altersjahr mit ausserkantonalem Wohnsitz 180 Franken.
§ 3
Ausfall eines Beratungsgespräches
1

Wer einem Beratungsgespräch unentschuldigt fernbleibt oder sich verspätet davon abmeldet, hat die Gebühr für eine Beratungsstunde zu entrichten.

2

Eine Abmeldung gilt als verspätet, wenn sie nicht spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgt.

G 2018-053
  1. [1] SRL Nr. 680
  2. [2] SRL Nr. 430

Änderungstabelle - nach Paragraf

Element Beschlussdatum Inkrafttreten Änderung Fundstelle G
Erlass 04.09.2018 01.10.2018 Erstfassung G 2018-053

Änderungstabelle - nach Beschlussdatum

Beschlussdatum Inkrafttreten Element Änderung Fundstelle G
04.09.2018 01.10.2018 Erlass Erstfassung G 2018-053